Home » Eine wahre Hexerei

Eine wahre Hexerei

Willkommen in unserer verhexten Welt. Hier erfahren Sie alles über Hexen und das Hexenwesen.

Was kennzeichnet eine Hexe?

Eine Hexe ist ein Märchenwesen, das mit bestimmten Zauberkräften ausgestattet ist. In der Geschichte werden Hexen als Menschen dargestellt, die abseits der Gesellschaft stehen und sich der Zauberei und der Magie verschrieben haben.

Die genaue Herkunft der Bezeichnung Hexe ist bis heute noch nicht eindeutig geklärt. Der Name wird vielfach auf das mittelhochdeutsche Wort hecse oder hesse zurückgeführt, dessen Bedeutung nicht bekannt ist. Man vermutet eine Wortzusammensetzung, die sich aus verschiedensprachigen Wörtern für Zaun oder Hecke und historischen Wörtern für Mädchen oder Dienstmädchen herleitet.

In vorchristlicher Zeit wurden damit Menschen beschrieben, die sich mit dem Okkultismus beschäftigten. Ferner wurden auch Göttinnen oder Menschen, die über ein besonderes mystisches Wissen verfügen, als Hexen bezeichnet.

Im Mittelalter wurden Hexen verfolgt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Sie waren Ausgestoßene der Gesellschaft. Allerdings wurde der Hexenkult zu einem Teil des Brauchtums.

Das bekannteste Hexenfest ist die Walpurgisnacht. Heute lebt dieses Brauchtum in Mitteleuropa erneut auf. Viele Museen, Kindergärten und Vereine nehmen die Walpurgisnacht zum Anlass, um Feste zu feiern.

Die moderne Hexe

Wir beschäftigen uns in diesem Blog mit dem Wesen der Hexe. Was braucht eine Hexe und wie lebt eine moderne Hexe? Was bedeutet es, in der heutigen Zeit eine Hexe zu sein? Welche Utensilien benötigt eine Hexe und kann eine Hexe wirklich zaubern?

Diesen und ähnlichen Fragen gehen wir in diesem Blog nach und versuchen zufriedenstellende Antworten darauf zu finden. Diese Webseite richtet sich nicht nur an moderne Hexen, sondern auch an all jene, die sich für dieses Thema näher interessieren.